21. Juli 2013

Sensation beim Grand Slam in Moskau - Video online

Sensationelles Ergebnis für Österreich beim letzten großen Event vor der Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro Ende August. Beim Grand Salm in Moskau geht das komplette WM-Team an den Start und holt zwei Medaillen und einen fünften Platz.

Die erste Sensation gibt es am ersten Tag, Sabrina Filzmoser steht nur drei Monate nach ihrem Trümmerbruch des Oberarms im EM-Finale von Budapast -57 wieder am Podest. Nach einem Freilso und zwei Siegen unterliegt sie zwar im Halbfinale der späteren Siegerin Roper (GER), im Kampf um Platz 3 schlägt sie aber Fraansen (NED) und steht damit Podest. Außerdem landet Hilde Drexler -63 noch auf Platz 5, die den Kampf um Bronze nur ganz knapp und etwas unglücklich kurz vor Schluss verliert.

Die zweite Sensation gelingt am am zweiten Bernadette Graf -70, sie holt den ersten Grand Slam-Sieg ihrer jungen Karriere. Nach drei Siegen in der Vorrunde geht sei im Finale gegen Arai (JPN) rasch mit Yuko für Ura-Nage in Führung und bringt diese souverän über die Zeit. Damit wird sie auch in der Weltrangliste von Platz 17 einen großen Sprung nach vorne machen, möglich wäre sogar ein Setzplatz bei der WM.

Marcell Ott scheidet nach einem Sieg aus, die anderen Österreicher Tina Zeltner, Kahtrin Unterwurzacher,  Ludwig Paischer und Daniel Allerstorfer scheiden jeweils nach Auftaktniederlagen aus.

Alle Ergebnisse

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram