26. April 2014

Niederlage in der 2. Runde der LLB

Auch in der 2. Runde der Landesliga B setzt es eine Niederlage. Das JT Salzkammergut unterliegt SK VOEST deutlich mit 6:16. Vor allem auch aufgrund der Höhe ein sehr enttäuschendes Ergebnis.

 

In der ersten Runde holt zunächst -66 Lukas Kasparet in einem taktischen Duell gegen den Altmeister der VOEST Wolgang Stradner den ersten Punkt. Der zweite Punkt folgt -73 durch Christoph Wintersteiger, der mit Ippon im Boden souverän gewinnt. Ein mit starken Rückenschmerzen kämpfender Dominic Danner kann -81 den dritten Punkt erkämpen. Da das die einzigen Siege bleiben, ist die Partie mit dem Pausenstand von 3:8 schon fast entschieden.

 

Auch im zweiten Durchgang läuft es nicht viel besser. -66  kommt Michael Spann zu einem kampflosen Punkt.Christoph Wintersteige zeigt erneut seine starke Form und gewinnt mit einem Traum-O-goshi. Karrer Ferry kann dann -90 das Ergebnis aus Runde 1 umdrehen und gewinnt mit Ippon durch Seo-nage (!!!).

 

Mit dem Endstand von 6:16 müssen wir weiter auf den nächsten Sieg warten. Die nächste Chance gibts am 24. Mai auswärts gegen Wels.

 

In der Pause bedankt sich Obmann Manfred Reisinger beim unserem Hauptsponsor Johann Neff, der uns im letzten Jahr zu einem Vereinbus verholfen hat. Ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung auch an diese Stelle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram