28. April 2011

Spannende Kämpfe in Ebensee - Salzkammergut II holt ersten Punkt - Bilder und Videos online

jts_web

Am 30.4 stieg die 3. Runde der Landesliga, diesesmal in Ebensee, alle drei Mannschaften kämpften gegen UJZ Mühlviertel (Wettkampflisten unter Menüpunkt "Mannschaften" zu finden).

 

Bilder aller drei Begegnungen sind in unserer Bildergalerie zu finden!

 

1. Klasse

17:30 Uhr Ortszeit (Ebensee), die ersten Kämpfer steigen auf die Matte und der Hexenkessel (schlichte Turnhalle)beginnt bereits zu brodeln! Die Mannschaften feiern lautstark ihre Kämpfer an und auch das Publikum lässt sich mitreißen. Die Stimmung in der Halle ist von Anfang bis zum Schluss elektrisierend und auch die Spannung der Kämpfe ist kaum zu überbieten.

Der Zwischenstand nach der ersten Runde der 1.Klasse (JT Salzkammergut II – UJZ Mühlviertel IV) beträgt 4:4. Für das Judoteam konnten die Leichtgewichte furios punkten doch die Leistung der schwereren Jungs ist noch sehr ausbaufähig!

Die zweite Runde beginnt genauso erfolgversprechend wie die erste, denn wie zu Beginn bleiben unsere Leichtgewichte in dieser Begegnung ungeschlagen. Um jedoch zu gewinnen wären auch Punkte der höheren Gewichtsklassen nötig!

Die Begegnung endet mit einem Remis 8 : 8

 

Landesliga Damen

19:00 Uhr, die Damenmannschaften und auch die Herrenmannschaften der Landesliga A sind aufgewärmt und kampfbereit.

Die neue, sehr junge Damenmannschaft, zusammengewürfelt aus JT-Kämpferinnen und Burgkirchnerinnen, startet aggressiv in die erste Runde gegen die klaren Favoriten aus dem Mühlviertel. Die Kämpfe verliefen wider Erwartung spannend und offen, die eine und andere Mühlviertlerin kam sogar ins Wanken – leider konnten wir aber trotz guter Leistungen keinen Kampfgewinn in Runde 1 für uns verbuchen.

In Runde 2 konnten die Schwestern Barbara und Stefanie Hütter ihre Stärke beweisen und ipponisierten ihre Gegnerinnen.

Endstand 4: 9 für UJZ Mühlviertel

 

Landesliga A

Der Hauptevent des Abends lässt nicht lange auf sich warten und die Kämpfer des Judoteams haben sich fest vorgenommen, den ersten Sieg in der für sie neuen Liga zu erkämpfen.
Die Gegner (UJZ Mühlviertel III) wurden keineswegs unterschätzt und die versprochen spannenden Kämpfe wurden durch Kuhglocken, schreienden Fans und Applaus zu einer Zerreißprobe der Nerven. Der Zwischenstand nach Runde eins lautet auf 5 : 5

Jetzt war taktieren bei der Aufstellung angesagt um den einen entscheidenden Kampf mehr zu gewinnen! Leider ging der Versuch von uns nicht auf und so gewann die Mannschaft aus dem Mühlviertel 10 : 11

 

Einerseits ist so eine knappe Niederlage natürlich bitter aber man hat gesehen, dass wir in der Liga durchaus mithalten können!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram