17. Juni 2011

Zweimal Platz 5 in Rio und Platzierungen in Celje

gsecDieses Wochenende (18.-19. Juni) wird es doppelt anstrengend für alle Daumendrücker! Denn in Rio de Janeiro fidet ein Grand Slam statt und in Celje (Slowenien) geht einer der stärksten Europacups über die Bühne.

 

Von Rio ...

Bereits am Samstag stehen in Rio alle Österreicher auf der Matte: Sabrina Filzmoser (bis 57 kg), Hilde Drexler (bis 63), Ludwig Paischer (bis 60) und Peter Scharinger (bis 73). Michael Mayr und Max Schirnhofer müssen den Grand Slam verletzungsbedingt leider absagen.

Hier findest du die Live-Ergebnisse und den Live-Stream

Zeitplan: Vorrunden ab 14:00 Uhr, Finalblock ab 21:00 Uhr

Samstag: -60, -66, -73; -48, -52, -57, -63

Sonntag: -81, -90, -100, +100; -70, -78, +78

Ludwig Paischer kann den Aufwärtstrend nach dem dritten Platz beim Weltcup nicht fortsetzen, er verliert in der ersten Runde mit Ippon gegen Shikhalizada (AZE) mit Ippon nach Sode-tsuri-komi-goshi.

Etwas besser läuft es für Peter Scharinger, er kann seinen Auftaktkampf gegen Bivieca (DOM) mit Waza-ari nach Abtaucher für sich entscheiden. Wie bereits zuletzt beim Grand Slam in Moskau wartet in Runde zwei der aktuelle Doppeleuropameister Pina, leider setzt sich auch diesesmal der Portogise durch, Ippon für Seo-nage. Leider eine Runde zu früh und damit keine Platzierung.

Hilde Drexler startet mit einem Freilos, in der zweiten Runde schlägt sie die Finin Ylinen nach Yuko-Rückstand mit Ippon durch Sume-gaeshi. Im Viertelfinale ist aber gegen die Nr. 1 des Turnieres Emane (FRA) nach drei Yuko Endstation. Damit am Ende Platz 5 und wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation.

Sabrina Filzomser startet gut ins Turnier und gewinnt ihrer Aufaktkämpfe gegen Achura le Blanc (CHI) und Palmer (USA) souverän mit Ippon. Im Viertelfinale kommt sie mit der Lokalmatadorin Silva (BRA) nicht zurecht und verliert mit Ippon. Damit auch für Sabrina der fünfte Platz.

Der zweite Tag in Rio wird ohne österreichische Beteiligung über die Bühne gehen, daher leider keine Medaille bei diesem Turnier für unser Mannschaft

 

Tag 1:

Peter Scharinger gewinnt seinen Auftaktkampf

In der 2. Runde wird er jedoch vom Portugiesen Pina gestoppt

Ludwig Paischer verliert leider mit Ippon

Sabrina gewinnt in der ersten Runde durch Festhalter

 

 

nach Celje!

Beim extrem stark besetzen Europacup in Celje misst sich ein großer Kader an ÖsterreicherInnen mit 480 Teilnehmern aus 24 Nationen. Auch hier haben wir einige heiße Eisen im Feuer und es darf auch auf die eine oder andere Überraschung gehofft werden.

-52 kg Christine HUCK Creativ Graz
-57 kg Tina ZELTNER JC Wimpassing
-57 kg Anja MAYR Union Raika Pinzgau
-63 Marlies PRIESNER SV Gallneukirchen
-63 kg Kathrin UNTERWURZACHER JZ Innsbruck
-70 kg Bernadette GRAF JZ Innsbruck
-78 kg Sarah MAIRHOFER Creativ Graz

-60 kg Mathias HUEMER UJZ Mühlviertel
-66 kg Alexander WEICHINGER Volksbank Galaxy Tigers
-66 kg Thomas HAMINGER LZ Multikraft Wels
-73 kg Marcel OTT Volksbank Galaxy Tigers
-81 kg Christian ZACHAR Vienna Samurai
-81 kg Stefan KUCIARA Volksbank Galaxy Tigers
-90 kg Thomas BRUNNER Union Raika Flachgau
-100 kg Christoph KRONBERGER Union Raika Flachgau

 

Marlies Priesner  ist die beste Österreicherin und erkämpft die bronzenen Medaille. Marcel Ott, Kathrin Unterwurzacher und Bernadette Graf verdienen sich jeweils den guten 7. Platz.

Auch Valentina Schauer, Christian Stadlbauer, Christian Zacher, Alexander Weichinger, Anja Mayr und Thomas Brunner können jeweils einen Sieg vorweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram