8. Februar 2013

Grand Slam in Paris - Zeltner 7. --> Videos online

Mit dem Grand Slam in Paris steigt das erste internationale Highlight 2013. Es ist auch das erste Turnier auf dieser Ebene, bei dem die neuen Regeln getestet werden. Unter dem neuen Nationaltrainer Marko Spitka gehen auch 8 ÖstereicherInnen auf die Matte - eine Mischung aus arrivierten Kämpfern und einigen Zukunftshoffnungen.

Turnierplan:

Samstag: -60 (Ludwig Paischer) -66, -73 (Peter Scharinger); -48, -52, -57 (Sabrina Filzmoser, Tina Zeltner) -63 (Hilde Drexler, Kathrin Unterwurzacher)

Sonntag: -81 (Marcel Ott), -90, -100, +100; -70 (Bernadette Graf), -78, +78

Vorrunden ab 9:00 Uhr, Finalblock ab 16:00 Uhr. Hier gehts zur Live-Übertragung und zu den Ergebnissen

So kämpften die Österreicher:

TAG2

Marcel Ott geht gegen Hong (KOR) in einem offenen Schlagabtausch zunächst mit Yuko in Führung. Einen Ko-soto-Angriff des Wieners kann der Koreaner aber 1 Minute vor Schluss auf Ippon kontern.

Bernadette Graf unterliegt Vargas-Koch (GER) mit Yuko.

TAG1

Tina Zeltner gewinnt ihren ersten Kampf gegen Diedhiou (SEN) mit Ippon durch Festhalter. Im zweiten Kampf gegen Kim (KOR) haben beide bereits 3 Shido auf der Tafel, als Zeltner 16 Sekunden vor Schluss mit Hebel zum Ippon kommt. Im Viertelfinale unterliegt sie der Nummer 1 des Turniers und Olympiamedaillengewinnerin von London Pavia (FRA). In der Trostrunde verliert sie mit Waza-ari gegen Ohai (ROU) und landet somit auf dem 7. Platz.

Sabrina Filzmoser gewinn ihren ersten Kampf gegen Norvigny (CUB) mit Ippon durch Festhalter. Im zweiten Kampf gegen Wächter (GER) gerät sie mit Yuko in Rückstand, kurz vor Schluss risikiert sie noch einaml und wird auf Ippon gekontert.

Katrin Unterwurzacher gwinnt ihren ersten Kampf gegen Puche (ESP) mit Yuko und Waza-ari. Im zweiten Kampf unterliegt sie de Japanerin Abe mit Festhalter.

Hilde Drexler gewinnt ihren ersten Kampf Andriantiana (MDA) mit Ippon durch Armhebel. Im zweiten Kampf unterliegt sie van Emden (NED) und ist damit ausgeschieden.

Ludwig Paischer gewinnt seinen ersten Kampf gegen Petrikov (CZE) mit Ippon. Im zweiten Kampf kann er den Olympiadritten von Londen Kitadai (BRA) ziemlich unter Druck setzen, ein Seo-nage Angriff kontert der Brasilianer aber auf Waza-ari. Mit einem zweiten Waza-ari für Seo-nage macht der Brasilianer alles klar.

Peter Scharinger verliert seinen Auftaktkampf gegen den Ex-Weltmeister -66 Khasbaatar (MGL) mit einen Shido für Scheinangriff.

 

Videos zu den Kämpfen könnt ihr hier finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram