17. Februar 2011

Keine Platzierung beim Grand Prix in Düsseldorf

dusseldorf11

Düsseldorf. Hier findet von 19. bis 20. Februar der erste Grand Prix des Jahres statt. Unter den 550 teilnehmenden Athleten aus 64 Nationen befinden sich nicht weniger als acht Olympiasieger, 18 Weltmeister und 10 Europameister. Laut Ole Bischof (Olympiasieger 2008 aus Deutschland) "Das Feld ist so stark wie bei einer Weltmeisterschaft, da gibt es keine Unterschiede"

 

Beim außergewöhnlich stark besetzten Grand Prix kämpfen am Samstag Österreichs Aushängeschild Ludwig Paischer (-69) und die top motivierte Hilde Drexler (-63kg). Paischer hat allerdings nach wie vor Probleme mit seinem Daumen und musste zuletzt zwei Erstrundenniederlagen einstecken. Sabrina Filzmoser kuriert ihrer Handverletzung weiter aus und ist nicht am Start. Hier analysiert Sabrina Filzmoser die Sitauation Paischers. 

Zeitplan:

Die Vorrunden beginnen jeweils um 9:30 Uhr und der Finalblock um ca. 16:00 Uhr.

Hier gibts die Auslosung und die Ergebnisse, hier gehts zur Live-Übertragung

Samstag

Frauen: -48kg, -52kg, -57kg, -63kg (Hilde Drexler)

Männer: -60kg (Ludwig Paischer), -66kg, -73kg 

Sonntag

Frauen: -70kg, -78kg, +78kg

Männer: -81kg, -90kg, -100kg, +100kg
Weitere Infos auf www.judo-grandprix.de
Das waren die Österreicher:
Ludwig Paischer verliert nach einem Freilos gegen den Koreaner Jang. Damit bereits die dritte Niederlag im ersten Kampf in diesem Jahr. 
HIlde Drexler gewinnt in der ersten Runde gegen Nebie aus Burkina Faso mit Ippon. In der zweiten Runde verliert sie gegen die Weltranglistenvierte und aktuelle Europameisterin Willebordse (NED) erst 20 Sekunden vor Schluss.
http://www.youtube.com/watch?v=wrLkrFHj7Ok
http://www.youtube.com/watch?v=CbA3LJ_UwsU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram