11. Juni 2011

Ergebnisse der 6. Bundesligarunde

1. Bundesliga - Judobundesliga.at

LZ Multikraft Wels unterliegt der Mannschaft aus Leibnitz klar mit 2:12 und bleibt somit Tabellenschlusslicht. Leibnitz ist somit am besten Weg sich für das Final 4 zu qualifizieren.

 

Die Galaxy Tigers fegen, in ihrem neuen Dojo in Perchtoldsdorf, die Gäste aus Wattens mit 13:1 regelrecht von der Matte und sind somit für diese Runde am 2. Tabellenplatz.

 

UJZ Mühlviertel kämpft in Bestbesetzung und fertigt die Hausherren des PSV Salzburg mit 11:2 ab.

 

Vienna Samurai kämpft in Strasswalchen gegen Flachgau und verliert leider mit 9:3.

 

2. Bundesliga

 

Die Bulldogs aus Vöcklabruck bleiben gegen SHIAI-DO Union Thermenregion (2:11) ebenso ungeschlagen wie UJZ Mühlviertel II gegen ESV Sanjindo Bischofshofen (10:4).

 

Die Begegnung zwischen SU Noricum Raiffeisen Leibnitz 2 und dem Judozentrum Innsbruck endet 5:8.

 

Union Raiffeisen Flachgau II gegen SV Gallneukirchen endet sehr knapp mit 7:6 für die Salzburger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram