24. April 2014

Zwei Bronzmedaillen bei EM durch Filzmoser und Graf

Am Sonntag geht die EM mit dem Teambewerb zu Ende, allerdings ohne österreichische Beteiligung.

 

Am Samstag kann Daniel Allerstorfer (+100kg) einen Kampf für sich entscheiden, eher er gegen die Nr. 1 des Turniers Okruashvili (GEO) durch vier Shidos hinausgestraft wird. Christoph Kronberger (-100kg) kann gegen den späteren Drittplaztierten Bisultanvo aus Russland stark aufzeigen, verliert aber letzt endlich doch knapp.

 

Am Tag 2 der EM verteidigt die Insbruckerinn Bernadette Graf ihre Bronzmedaille aus dem Vorjahr. Nach einem Auftaktsieg verliert sie zwar das Viertelfinale, nach zwei Siegen in der Trostrunde steht sie aber wie im Vorjahr wieder am Podest. Hilde Drexler landet ebenfalls wie im Vorjahr auf Platz 5, nur einen Sieg an der Medaille vorbei. Kathrin Unterwurzacher kommt auf Rang 7. Marcel Ott und Stefan Kuciara scheiden in Runde 1 aus.

 

Sabrina Filzmoser holt am ersten Tag die erste Medaille für Österreich. Nach zwei Siegen muss sie sich nur der Weltranglisten-Zweiten Roper (GER) geschlagen geben, im Kampf um Bronze gewinnt sie sicher mit 2:1 Shidos gegen Ilieva (BUL). Ludwig Paischer kommt mit zwei Siegen bis ins Viertelfinale, landet dann aber nach zwei Niederlagen auf Platz 7.

 

 

Auslosung/Ergebnisse

Live-Übertragung

 

Kampfplan: (Vorrunden ab 11:00 Uhr, Finalblock ab 16:45)

Donnerstag: -60 (Paischer), -66; -48, -52 -57 (Filzmoser)

Freitag:         -73, -81 (Ott, Kuciara); -63 (Unterwurzacher, Drexler), -70 (Graf)

Samstag:      -90, -100 (Kronberger), + 100 (Allerstorfer), -78, +78

Sonntag:       Teamevent (Vorrunde ab 12:00 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram