12. März 2018

ASKÖ Bezirksmeisterschaft: David gegen Goliath

Die diesjährige ASKÖ Bezirksmeisterschaft wurde in Form eines japanischen Turniers ausgetragen, was soviel heißt wie David gegen Goliath. Der Austragungsmodus eines japanischen Turniers ist leicht erklärt: Die zwei schwersten Kämpfer/innen beginnen und der Sieger bleibt auf der Matte bis schlussendlich der letzte Sieger gekürt ist. In unserem Fall heißen die Sieger und Bezirksmeister Abdul Idigov (aus Ebensee) und die Bezirksmeisterin Desiree Steininger (ebenfalls aus Ebensee). Dass beide die jeweils leichtesten Judokas des Turniers waren, zeigt dass diese Austragungsform sehr viel Spannung versprechen kann. Zur Freude aller wurde anschließend ausgiebig im Gasthaus Reiter in Pinsdorf gefeiert.

Insgesamt namen 12 Herren und 4 Damen aus den Sektionen Bad Goisern, Ebensee, Pinsdorf und Kammer teil.

 

IMG-20180310-WA0008 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judoteam Salzkammergut

Die Kompetenz für Judo Breitensport im Salzkammerugt.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram